A+ A A-
Podest Jahrgang Knaben 2006: Dejan Bogdanovski (l.), Noah Feuz (m.) und Thirucheluam Thibushan (r.) Podest Jahrgang Knaben 2006: Dejan Bogdanovski (l.), Noah Feuz (m.) und Thirucheluam Thibushan (r.)

Schnelle Nachwuchssprinter an der Jubiläumsausgabe

von Martin Stucki

Letzten Samstag suchte der Turnverein Oberurnen bereits zum 25. Mal die schnellste Oberurnerin und den schnellsten Oberurner. Die Tagesbestzeit über 60 Meter Sprint sicherte sich Noah Feuz mit 9.14 Sekunden. Bei den Mädchen war Svenia Fischli mit 9.83 Sekunden die Schnellste.

Bei angenehmen Temperaturen und auf einer idealen Unterlage spurteten 111 Mädchen und Knaben um die Wette. Wie jedes Jahr versammelte sich ein bunt gemischtes Volk von Jung bis Alt auf dem Sportplatz Oberurnen, um die jungen Sportler lauthals anzufeuern. Gestartet wurde in Jahrgangskategorien, wobei der Nachwuchs mit Jahrgängen 2013 und jünger in einer Kategorie den Lauf absolvierte. Starter Christof Holdener versuchte die Teilnehmer zu beruhigen und erteilte ihnen letzte Tipps und Anweisungen. Auf Kommando rannten die Kleinen gegen Konkurrenz und Zeit. Die drei Schnellsten jeder Kategorie bestritten im Anschluss die Finalläufe. Dabei konnte der interessierte Zuschauer das eine oder andere Sprinttalent beobachten. Nachdem die Jugend ihre Vorläufe mit vollem Ehrgeiz bestritten hatte, trat die überwiegende Mehrheit von ihnen zur abwechslungsreichen Américaine-Stafette an. Die Läufe zeichneten sich durch packende Verfolgungsszenen, schnelle Wendungen und viel Adrenalin aus. Anschliessend ging es ans Eingemachte: Die schnellsten drei Läufer aus den Vorläufen jedes Jahrgangs traten zur Finalserie an. Auch hier wurde mit vollem Elan und mit Siegeswillen um Hundertstelsekunden gekämpft und die letztendlichen Kategoriensieger unter sich ausgemacht. 

Nach so viel Fleiss und auch einigem Schweiss freuten sich die jungen Sportler auf ein kühlendes Getränk und etwas Feines zu Essen. Der Anlass wurde feierlich mit einem musikalischen Auftritt der Musikgesellschaft Oberurnen und dem Rangverlesen abgeschlossen. Die drei Schnellsten jeder Kategorie durften auf dem Podest ihre wohlverdiente Medaille entgegennehmen. Zusätzlich wurde jeder für seinen Einsatz mit einem Präsent in Form einer Getränkeflasche der Hauptsponsorin Raiffeisenbank Glarnerland belohnt. Die Teilnehmer der Américaine-Stafette durften zudem eine süsse Überraschung entgegennehmen. Aufgrund des prächtigen Wetters an der Jubiläumsausgabe liessen viele Aktive und Zuschauer den Tag in der Festwirtschaft ausklingen. Der Turnverein Oberurnen freut sich bereits jetzt auf die nächstjährige Auflage und bedankt sich ganz herzlich bei allen Sponsoren.  

Last modified onMonday, 20 August 2018 17:44
Rate this item
(0 votes)

Leave a comment

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

back to top

Turnerchränzli

  • Turnerchränzli 2017

    Die Turnenden Vereine Oberurnen bedanken sich bei den Besuchern des Oberurner Turnerchränzli 2017.

    Fotos sind unter der Rubrik 'Fotos' hochgeladen!

Anstehende Termine